Ihr Partner für Natursteine und Schüttgüter
in Mannheim (Scharhof)

Kirschgartshäuser Straße, 68307 Mannheim, Tel. 06 21 / 7 88 76 65, Fax 06 21 / 77 18 96

TÜV Zertifikate
Erdenwerk Mannheim – Natursteine und Schüttgüter » Materialannahme

Materialannahme

Bitte beachten Sie folgende Hinweise

  • Es erfolgt keine Annahme von Bauschutt, der gefährliche Stoffe enthält und somit als besonders überwachungsbedürftig eingestuft ist!
  • Es erfolgt keine Annahme von Straßenaufbruch und Asphalt
  • Bei gemischter Anlieferung (nicht getrennte Mischung aus den unten genannten Bauschuttarten) erfolgt die Verwiegung der gesamten Menge auf die teuerste Bauschuttart!
  • Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot zur Abholung und Entsorgung von Grünabfällen falls Sie keine Möglichkeit zur Anlieferung haben oder Ihre Transportkapazitäten nicht ausreichen.


Schnittgut ohne Verunreinigung

Schnittgut ohne Verunreinigung

Schnittgut bis max. 20 cm Durchmesser, Gras, Laub und Pferdemist sowie Grünabfälle aus der Garten- und Anlagenpflege ohne Verunreinigungen wie z. B. Kunststoffe, Steine, Metalle, usw.


Schnittgut mit Verunreinigungen

Schnittgut mit Verunreinigung

Wie zuvor, jedoch mit Verunreinigungen.
bis 10 Vol. %


Friedhofsabfälle

Friedhofsabfälle

In Abhängigkeit von den Fremdstoffen.


Grobholz unbehandelt über ø 20 cm

Grobholz, unbehandelt

Wie starkes Astholz, Stämme und Baumwurzeln


Altholz unbehandelt bis ø 20 cm

Altholz, unbehandelt

Unbehandelte Obstkisten, Paletten und Altholz
bis max. 20 cm Stärke (sortenrein)


Behandeltes Holz (sortenrein)

behandeltes Holz


Fensterholz

Fensterholz

Behandeltes Holz aus dem Außenbereich


Fensterholz mit Glas und Beschlägen


Eisenbahnschwellen, Jägerzäune, Palisaden

Eisenbahnschwellen, Jägerzäune, Palisaden


Flachglas

Flachglas


Erdaushub unbelastet - max. 3% Fremdstoffe

Erdaushub, unbelastet

Sand, Lehm, Lößboden mit nicht mehr als 3% Steinen, Gras oder Wurzelresten vermischt.


Erdaushub unbelastet - mit Fremdstoffen

Erdaushub mit Fremdstoffen

Sand, Lehm, Lößboden mit Steinschutt,
jedoch ohne Asphalt und ohne armierten Stahlbeton.


Erdaushub unbelastet - stark verunreinigt

Erdaushub, stark verunreinigt

Wie zuvor, jedoch mit starken Verunreinigungen
wie Grasnarbe oder von Flächenrodung.


Bauschutt

Bauschutt sortenrein

Bestandteile nicht größer als 60,0 cm Kantenlänge.
Hauptbestandteile sind Beton, Vollziegel, Klinker, Betonaufbruch sowie Mauerwerk aus den genannten Stoffen, Mörtel und Putzanhaftungen (jedoch keine Wärmedämmverbundsysteme), Beton- und Natursteine, Altschotter, Fliesen.


Bauschutt, Übergröße

Bauschutt sortenrein

Wie Bauschutt, jedoch mit einer Kantenlänge von über 60,0 cm.
Insbesondere Betonbrocken, Mauerwerk, Fertigteile, mit oder ohne Armierung.


Bauschutt mit erhöhtem Feinanteil

Wie Bauschutt sortenrein, jedoch mit erhöhtem Bodenanteil.


Bauschutt, stark verunreinigt

Bauschutt nicht sortenrein

Wie Bauschutt, jedoch mit Verunreinigungen wie Metall, Kunststoff, Papier (z.B. Tapete), Kabel.


Leichtbaustoffe

Bauschutt sortenrein aus Gips, Bims, Gasbeton (z.B. Ytong®) und ähnlichen Stoffen.


Gipskartonplatten

Gipskartonplatten, Rigips®-Platten


Baumischabfälle

Baumischabfälle

Gemischte Abfälle wie Plastik, Papier (Tapeten) oder Pappe, Teppiche, KG-Rohre, Drainagerohre.
Glasbausteine, Drahtglas und Verbundglas zählen zu Baumischabfall!

Isoliermaterial, Mineralfaserabfälle, Glaswolle, Styropor und Styrodur gehören NICHT zu Baumischabfällen.


Sperrmüll

Sperrmüll

Gemischte Abfälle wie Plastik, Verpackungen, Abfall aus Wohnungsauflösungen


Dämmstoffabfälle aus Styropor/Styrodur, sortenrein

Dämmstoffabfälle aus Styropor/Styrodur

aus Polystyrolmaterialien, sortenreiner Styropur und Styrodur verpackt in PE-Säcken.


Dämmstoffabfälle aus Styropor/Styrodur, mit Anhaftungen

Polystyrolmaterialien, Styropur und Styrodur mit Anhaftungen. Verpackt in PE-Säcken oder BigBags.


Mineralfaserabfälle

Mineralfaserabfälle

Dämmwolle wie Glaswolle und Steinwolle verpackt in BigBags, zugebunden