Ihr Partner für Natursteine und Schüttgüter
in Mannheim (Scharhof)

Kirschgartshäuser Straße, 68307 Mannheim, Tel. 06 21 / 7 88 76 65, Fax 06 21 / 77 18 96

TÜV Zertifikate
Erdenwerk Mannheim – Natursteine und Schüttgüter » Erden, Pflanzensubstrate und Kompost

Erden, Pflanzensubstrate und Kompost

Das Material kann im Erdenwerk Mannheim abgeholt werden.
Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot zur Anlieferung. Auf Bestellung befüllen wir für Sie BigBags mit den Schüttgütern aus unserem Angebot.

Gesiebter Kompost Mutterboden

Gesiebter Kompost Mutterboden

Der gesiebte Kompost-Mutterboden hat min. 20,0 % organische Substanz in Form von Reifekompost.

Anwendung:
Das nährstoffreiche Material eignet sich besonders als Substrat bei der Anlage von Gehölz- und Staudenpflanzungen. Eine Andeckung von bis zu 40 cm ist, je nach vorhandener Geländesituation, möglich.
Der Boden ist weder gedämpft noch chemisch behandelt und kann damit Wildkräutersamen enthalten.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,3 to)


Gesiebter Oberboden

Gesiebter Oberboden

Gesiebter Oberboden ohne Kompostanteil.

Anwendung:
Als Vegetationstragschicht bei der Anlage von Gehölz- und Staudenpflanzungen sowie von Rasenflächen. Eine Andeckung von bis zu 40 cm ist, je nach vorhandener Geländesituation, möglich. Bei Rasenflächen ist eine Einbaustärke von 5 bis 15 cm üblich.
Der Boden ist weder gedämpft noch chemisch behandelt und kann damit Wildkräutersamen enthalten.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,4-1,5 to)


Gesiebter Auffüllboden

Gesiebter Auffüllboden

Anwendung:
Gesiebter Auffüllboden eignet sich als Füllboden zu Geländemodellierung unterhalb der Vegetationstragschicht auch in größeren Tiefen.
Der Boden ist weder gedämpft noch chemisch behandelt und kann damit Wildkräutersamen enthalten.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,4-1,5 to)


Rasenerde

Rasenerde

Gesiebte Spezialerde zur Anlage von Rasenflächen.

Anwendung:
Die Rasenerde ist durch die Beimischung von Spezialsanden auf die Anforderungen von Rasenneuansaaten und Rollrasen abgestimmt. Besonders die notwendige Drainagefähigkeit als auch der richtige pH-Wert werden durch die Verwendung dieses Substrates sichergestellt.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,4 to)


Rasengittersubstrat

Rasengittersubstrat

Vorgemischtes Spezialsubstrat zum Verfüllen von Rasengittersteinen und breiten Pflasterfugen.

Anwendung:
Das Rasengittersubstrat auf ist durch seinen Anteil an Lava und Sand für die Verfüllung von Rasengittersteinen und breiten Pflasterfugen geeignet. Der Lavaanteil erhöht die Strukturstabilität und gewährleistet eine gleichmäßige Wasserableitung.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,3 to)


Schotterrasensubstrat

Schotterrasensubstrat

Vorgemischtes Spezialsubstrat zum Bau von Schotterrasenflächen.

Anwendung:
Das Schotterrasensubstrat eignet sich zur Befestigung von PKW-Parkplätzen oder wenig genutzten Nebenflächen im privaten und öffentlichem Bereich. Das Substrat ist fertig vorgemischt und für eine einschichtige Bauweise vorgesehen und wird statisch verdichtet. Als dünne Aufstreuung sollte nach der Einsaat eine Schicht Felsenkies 0/7 aufgebracht werden. Die Einsaat muss bauseits mit geeignetem Saatgut erfolgen.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,6 to)


Staudensubstrat

Staudensubstrat

Vegetationstragschicht für Staudenflächen und Wechselflorbeete.

Anwendung:
Bewährtes und vielfach eingebautes mineralisch-organisches Substrat für repräsentative Staudenflächen und Wechselflorbeete im privaten und öffentlichem Bereich als Vegetationstragschicht bis maximal 40 cm Einbaustärke. Lange Nährstoffversorgung auch für starkzehrende Pflanzen durch hohen Humusanteil. Gefügestabil durch Lavaanteile.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,3 to)


Olivenbaumsubstrat

Olivenbaumsubstrat

Spezialsubstrat zur Pflanzung von Olivenbäumen.

Anwendung:
Der Olivenbaum als mediterranes Gehölz benötigt spezielles Substrat um auch in Mitteleuropa wachsen zu können. Das Olivenbaumsubstrat sorgt für ein sicheres Anwachsen und optimale Wachstumsbedingungen.

Weitere Informationen zu Olivenbäumen erhalten Sie beim OlivenPark Rhein-Neckar.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,3 to)


Baum-Obersubstrat

Baumobersubstrat

Mineralisch-organisches Substrat für den oberen Teil der Baumgrube.

Anwendung:
Das Substrat wird direkt in die Pflanzgrube gefüllt. Es besteht aus einem fertig vorgemischtem Substratgemisch auf Lava-Basis.
Der Verdichtungsfaktor beträgt ca. 1,2-1,3. Das Substrat ist offenporig mit hohem Gesamtporenvolumen, hoher Wasserhaltekapazität, Nährstoffpuffervermögen und Streusalztoleranz.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,3 to)


Baum-Untersubstrat

Baumuntersubstrat

Mineralisches Substrat für den unteren Teil der Baumgrube.

Anwendung:
Das tragfähige Substrat wird direkt in den unteren Teil der Pflanzgrube gefüllt. Es besteht aus einem fertig vorgemischtem Substratgemisch auf Lava-Basis. Das Substrat ist offenporig mit hohem Gesamtporenvolumen, hoher Wasserhaltekapazität, Nährstoffpuffervermögen und Streusalztoleranz.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,3 to)


Baumgrubensubstrate

Baumgrubensubstrat

Baumgrubensubstrat auf Lava-Basis mit hoher Wasserspeicherkapazität.

Anwendung:
Das Standardsubstrat findet Verwendung bei der Verfüllung von Baumgruben. Das Lava-Bodengemisch kann auch in tiefere Pflanzlöcher eingebaut werden da es wenige organischen Bestandteile enthält. Das Substrat wird einschichtig eingebaut. Eine ausreichende Belüftung und Drainage des Wurzelraumes sind bei fachgerechter Anwendung gewährleistet.

Abrechnungseinheit:
to (1,0 m³ wiegt ca. 1,4 to)


Kompost

Kompost

Gesiebter Kompost

Anwendung:
Kompost findet Verwendung als nährstoffreiches Bodenverbesserungsmittel. Kompost verbessert die Wasserspeicherfähigkeit des Bodens, zudem wird der Boden durch die Verbesserung der Krümelstruktur gelockert. Aufgrund des neutraler pH-Wertes nicht für Moorbeetpflanzen geeignet. Der Kompostanteil kann bei Pflanzungen oder Vegetationstragschichten bis zu 20 % betragen. In der Unterhaltungspflege sind Aufwandmengen von 2-5 l/m² üblich.

Abrechnungseinheit:
m³ (1,0 m³ wiegt ca. 0,8-0,9 to)